Hamburg... Teil 2 oder shoppen bis die ärzte kommen

Jaha am nächsten Morgen haben Pumi und ich uns dann aus dem Bett geqält und auf ging unsere lustige Reise zum Hauptbahnhof.
Erst mit dem Bus und dann weiter mit der Ubahn....
Dort folgte dann der erste Kulturschock: Es steigt ne ältere Dame zu noch recht rüstig und schreit durch den Waggon: "Dürfte ich um einen Sitzplatz bitten?" Ich schau erst total geschockt weil Hallo hier in Nürnberg steht schon jemand für alterschwache Omchen auf die nich stehen können, aber die Dame 0o ich glaub die hätte sogar iwenn mit ihrer Handtasche vom Sitz geprügelt...

Naja Goku und ich erbarmen uns und stehen auf... am Hauptbahnhof ging dann erstma das Nee-chan suchen los... nach 2 mal verlaufen und einmal Kinderwagen schleppen ham wir sie dann auch gefunden. Also auf in den Hauptbahnhof... Geld abheben und auf zum Bäcker mein Frühstück ruft! Natürlich hab ich Nee-chan eingeladen ^^
YAY und nach dem Ausgibigem Frühstück gings weiter in eine Bahnhofsbuchhandlung...  erstma direckt nen Manga eingepackt ^^

Shungo Chara Band 1
und noch 2 süße Postkarten

Danach gings weiter mit der Hochbahn und die ersten DÄOFler getroffen natürlich das obligatorische Begrüßungs "HEY" ausgetauscht (is wie bei den Motorradfahrern... jeder grüßt jeden ob man sich kennt oder nicht) und weiter in einen super dolle geilen Japanladen. dort haben wir in diesen coolen Japanischen Fotoautomaten Bilder gemacht! Die sehn so supertoll aus....

*Fotos folgen*

Ja und dann ging weiter zu Nee-chans lieblings Mangaladen... 0o es war das Paradies! Und ich Kaufrauschsüchtiges Wesen musste natürlich zuschlagen!

Also wanderte
Rocking Heaven Band 1
1 Fullmoon wo Sagashite Poster und ein Kartenspiel des selbigem Anime
sowie ca 10 alte Daisuki´s
in meinen Rucksack...

Ja danach konnten wir auch endlich Bell anrufen, das er zu uns stösst... Er meinte er würde sich beeilen! Wir setzen uns also vor den Mangaladen.. und wollen warten... doch als würden die Hitze und die Sonne nicht schon reichen, NEIN auch das Volk der Hummeln hatte es auf uns abgesehen...

Wir ergreifen also schnellstens die Flucht und in einen schräg gegenüberliegenden Subway, trinken genüsslich was und dann kommt er:

 BELL *jubel*

*Foto folgt*

Erstmal wird geknuddelt was das zeug hält und dann gehts weiter zum Heiligtum meiner Begierde: Zum die Ärzte Konzert! Nee-chan kauft sich noch schnell ne Packung Erdbeeren und mümmelt die gemütlich in der Bahn. In diese Steigt kurz drauf noch ne andere DÄOF - Gruppe ein und die alten Damen schaun nur noch doof (nein, wir sind keine Sekte wir sind Fans der besten Band der Welt)
Und los zieht die Karawane von der U-Bahn halte zur Sporthalle... Die Sonne brennt und es ist VIIIIEEEEL zu heiß.... Nee-chan kapituliert relativ schnell und verabschiedet sich von uns... ;___;

Schnell ist klar auch wir werden hier nicht alt... also bleiben wir bis Goku und ich die "DÄOF DÄ"-Shirts haben und fahren dann zurück
nach Glinde ins Hotel ziehn unsere komplett durchgeschwitzen Klamotten aus und schlüpfen in die neu erworbenen Shirts. Anschliesend noch Bell in sein trautes Heim fahren und zurück zur Halle auf zum DÄ DÄOF-Konzert

Und wer sich das jetzt alles mal aus Sicht meiner Nee-chan durchlesen will der schaue hier:

http://escalia.wordpress.com/category/besuch/

13.7.09 21:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de